© PRM - 2014

"Ein starker Partner für Sicherheit und Ermittlungen"

24/7 SERVICE: 0800/808065

DE / EN 

Rund jedes zweite Großunternehmen und beinahe jedes fünfte Mittelständische Unternehmen wurde in den letzten zwei Jahren Opfer eines Diebstahles durch die eigenen Mitarbeiter (mehr als 40 %) - die bewusst und unbewusst kriminell agieren. In diesem Fall wird von Wirtschaftskriminalität gesprochen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass das Risiko von Wirtschaftskriminalität linear zur Größe des Unternehmens steigt.

 

 

 

Die häufigsten Deliktarten dabei sind:

 

# Diebstahl und Unterschlagung von Waren und Geld

# Betrug bei Krankenständen und Rechnungslegungen

# Informationsabfluss durch eigene Mitarbeiter und Social Engineering

 

Die Psyche des Menschen ist noch lange nicht zur Gänze erforscht und es wird immer Entscheidungen und Handlungen geben, die sich nicht einfach erklären lassen. Die Wahrnehmung von Recht und Unrecht beruht auf vergangenen Erfahrungen und ist immer subjektiv. Jeder Mensch sieht die Wirklichkeit unterschiedlich und ist sich oft über falsche Handlungen nicht im Klaren. Das Gehirn in seiner ganzen Komplexität hat eine besondere Schwäche: „Objektivität“. Die Wahrnehmung des Gehirns funktioniert nach ganz bestimmten Gesetzen und kann sehr leicht getäuscht werden.

 

Das macht es für die Geschäftsführung oder Personalleitung so schwer, die richtige Balance zwischen Vertrauen und Misstrauen gegenüber den eigenen  Mitarbeitern zu finden.

 

 

 

Wie wir Ihnen helfen können:

 

Sobald ein Verdacht oder Misstrauen gegenüber einem Mitarbeiter entsteht, sollten Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Nach einem ersten unverbindlichen Kundengespräch können gerichtlich verwertbare Informationen durch unsere Ermittler erhoben werden. Je nach Intensität kann dies durch....

 

# Erhebungen

# Einschleusungen

# fingierte Gespräche und Geschäfte

 

....ermittelt und somit eine objektive Wahrheit aufgedeckt werden.

 

 

 

Nützen Sie Ihre Chance eines unverbindlichen Erstgespräches und Beratung

 

ANFRAGE